Werfen Sie also einen Blick auf diese riesige Liste. Sagen Sie uns in den Kommentaren, wenn wir Ihr absolutes Lieblingsstück freier Software verpasst haben. Software kann teuer sein. Aber seien Sie schlau über das, was Sie wirklich brauchen. Kostenlose Programme sind seit Jahrzehnten ein Standbein der Desktop-Erfahrung, und die heutigen Angebote sind ziemlich leistungsstark. Softwareentwickler können ein werbebasiertes Modell, Spendenware, um Dinge über Wasser zu halten, oder ein Shareware-/Freemium-Modell, das für zusätzliche Funktionen berechnet wird, übernehmen. Weitere kostenlose Software finden Sie unter The 100 Best iPhone Apps und The 100 Best Android Apps. Betrachten Sie OneDrive als das flexibelste und umfassendste Synchronisierungs- und Back-up-Tool. Es ist der offizielle Cloud-Speicher für Benutzer von Microsoft Office und Windows 10 (es ist direkt in das Betriebssystem integriert). OneDrive enthält 5 GB kostenlosen Online-Speicher. Wenn Sie Office 365 Home abonnieren, springt dieser Speicher auf bis zu 1 TB pro Benutzer. (Lesen Sie unsere Rezension von Microsoft OneDrive, einer PCMag Editors` Choice.) Das GNU Image Manipulation Program (GIMP) bleibt aus gutem Grund eine Top-Auswahl für die kostenlose Bildbearbeitung. Es hat alle High-End-Tools, die Sie sich für das Spielen mit Grafiken wünschen können, und kostet natürlich 100 Prozent weniger als Photoshop.

Ist Paint.net ein perfekter Ersatz für Photoshop? Nichts ist so mächtig, aber zu diesem Preis – völlig frei – ist es ziemlich nah. Für jede kleinere (und einige große) Bildmanipulation ist es schnell, umfassend und einfach zu bedienen. Rob Collie ist experte für PowerPivot, eine kostenlose Erweiterung von Excel 2010 und 2013, mit der Sie riesige Mengen unterschiedlicher Daten ohne komplizierte VLOOKUPS verkleinern und analysieren können. Er war einer der Gründungsingenieure hinter PowerPivot, während er bei Microsoft war, und hat zwei populäre Bücher zu diesem Thema verfasst. Rob führt auch PowerpivotPro aus, eine Website, die großartige Informationen über PowerPivot und Excel bietet. Ein schnelles Intro zu PowerPivot finden Sie unter Temperature Mashup Example und What is PowerPivot. Wenn Sie nicht die volle Stärke von Photoshop benötigen, aber dennoch Adobe in Ihrem Arsenal haben möchten, ist der Low-End-Express für Sie da, um Ihnen bei der Grundlegenden der Bildbearbeitung zu helfen. Es wird automatisch eine Menge in Ihren Bildern zu beheben, plus hat Foto-Filter und, natürlich, In-App-Käufe, um Funktionen zu erweitern.

(Lesen Sie unsere Bewertung von Photoshop Express für Windows und iPhone.) JASP wird unter einer GNU Affero GPL v3-Lizenz veröffentlicht, die eine Open-Source-Lizenz ist, die garantiert, dass JASP immer (für) frei ist. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ). Pro-Level-Videobearbeitung, mit Einer Qualität von bis zu 4K? Sie können es bekommen, wenn Sie Lightworks herunterladen. Die kostenlose Version beschränkt die Ausgabe auf 720p-Videos auf Vimeo oder YouTube, hat aber die meisten der gleichen Tools wie in der Pro-Version 25 $/Monat. Mit einer erweiterten Version, die plattformübergreifend funktioniert, hat XnView MP tatsächlich mehrere Anwendungen, wie Batch-Dateikonvertierung und Unterstützung für 500 Bildformate. Es ist nur für private oder pädagogische Nutzung kostenlos. Es hat nicht alle Funktionen und Politur der kostenpflichtigen Dienste, aber Oracle VirtualBox ist kostenlos, und es macht die Aufgabe, Sie mit einem virtuellen Betriebssystem einzurichten, das auf einem Intel-Chip läuft, in einem anderen Betriebssystem wie Windows, macOS, Linux, sogar Solaris. (Lesen Sie unsere Rezension von VirtualBox(für Mac), dann lesen Sie Die beste Virtualisierungssoftware.) Sie können viele der früheren Versionen von JASP herunterladen. Ken Puls ist Certified Management Accountant (CPA, CMA) in Kanada und arbeitet als Controller für ein Resort auf Vancouver Island. In der Excel-Welt ist Ken Chief Training Officer bei Excelguru.ca. Excelguru ist eine große Excel-Website mit einem vielfältigen Forum und einer Wissensdatenbank mit einer Vielzahl von Excel-Tipps, Downloads, Kursen und anderen Excel-Ressourcen.

Ken unterhält auch einen Blog mit detaillierten Beiträgen zu Excel sowie anderen Tools wie Power Query und Power Pivot.