Vielen Dank für Dein Feedback. Es tut mir leid, dass Du Schwierigkeit bei der Nutzung von maxdome hast. Meine Kollegen schauen sich das gern mal mit an. Du erreichst unsere Technik täglich von 14:30 Uhr – 22:00 Uhr unter 089/41142412 (Durchwahl 2). Genieße tausende, viele kostenlose und regelmäßig wechselnde Filme und Serien in allen ICE-Zügen der Deutschen Bahn. Jetzt mit maxdome onboard, dem Entertainment-Service von Deutschlands größter Online-Videothek maxdome. Installiere die komplett kostenlose maxdome onboard Player App – am besten noch vor Deiner nächsten Zugfahrt.SO FUNKTIONIERT DIE MAXDOME ONBOARD PLAYER APP:- Downloade die App – am besten schon vor Deiner nächsten Zugfahrt – Wenn Du Dich im ICE befindest, verbinde Dich mit dem ICE-WLAN- Öffne Deinen Internetbrowser – das ICE Portal erscheint als Startseite- Wähle maxdome onboard im ICE Portal aus oder gehe einfach auf maxdome-onboard.de- Suche Dir Deinen Lieblingsfilm oder Deine Lieblingsserie aus- Nach Klick auf „Film abspielen“ startet die maxdome onboard Player App automatisch – Film ab! DEINE VORTEILE:- maxdome onboard im ICE-WLAN nutzen: Filme und Serien unterwegs genießen und keinerlei Datenvolumen verbrauchen- maxdome Gratis: 50 Filme und Serien, u.a. der Blockbuster des Monats – keine Kosten, keine Anmeldung- maxdome Paket: Über 1.000 Filme und Serien im ICE – für Paketkunden inklusive- Download und Installation der maxdome onboard Player App ist komplett kostenlosWICHTIGE HINWEISE:- Filme und Serien können nicht direkt über die maxdome onboard Player App abgespielt werden. Starte Dein Video auf maxdome-onboard.de in einem ICE- maxdome onboard gibt es nur im ICE-WLAN- Aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Video-Wiedergabe auf Geräten mit Jailbreak nicht möglich Voraussetzung für den Download der Filme und Serien ist die Maxdome-App, die es für das Apple-Betriebssytem iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android und Windows 10 gibt. Die Hürden für den Einsatz der App sind mehr oder weniger gering: Android 4.3 beziehungsweise iOS 9.0 wird in den jeweiligen Appstores aktuell als Mindestanforderung genannt. – wie lade, wie gucke ich das alles? „Bedient“ wird mit einem Laptop, Speicherziel ist ein NAS.

Von da aus geht es mit einem Fire TV und ES File Explorer > Fernseher – alles per LAN bzw. HDMI-Kabel verbunden, denn: „Kabel ist besser als Luft. Punkt.“ Ich bin da also eher konservativ: was man lokal gespeichert habe, das kann man wegtragen (man muß es halt vorher auf das „tragbare“ kopieren), was „bei denen“ (wo auch immer) ist, steht nicht unbegrenzt zur Vefügung, a.j.F. schon mal nur so lange, wie das Abo läuft. ———————————- Für das herunterladen ist es gut, wenn man schnelles DSL hat – ich hab´ VDSL 100, von denen meine Leitung ~ 95000 bringt. In der Praxis kommen von den theo. 12,5 MB/s dann max. 11 MB/s herunter – wenn die Server das liefern können. Am besten ist, dann zu laden, wenn wenig „Konkurrenz“ ist: tief in der Nacht (arbeitende Menschen schlafen da), aber in der Woche tagsüber ist auch nicht übel: weil die „arbeitenden“ da ja arbeiten – und nicht jeder Chef wird es gerne sehen, das seine Leute kiloweise Filme auf Firmenkosten ziehen. Ganz ohne monatliche Kosten kauft oder leiht ihr Serien im Maxdome Store. Hier findet ihr neben aktuellen Kinofilmen für 10 bis 20 Euro günstigere Inhalte leihweise ab 3,99 Euro. Im Store lassen sich auch Serien kaufen oder leihen, die Teil des Joyn- oder Maxdome-Abos sind.

Nun zu den Inhalten: Es heißt zwar Streaming. Wer aber nicht möchte, dass es ruckelt, sollte sich die einzelnen Folgen herunterladen – so wie du es über Save.TV machst. Ich time die Downloads nicht auf nachts, sondern achte darauf, dass immer 3-4 Folgen auf der Platte sind. Wenn ich eine Folge lösche, stoße ich den nächsten Download an. Beim Streaming-Dienst Maxdome könnt ihr viele Serien und Filme online schauen.